Bodenschätzung, aktuelle Datenbanken

Bodenschätzung, aktuelle Datenbanken

2018-08-28: Neue Datensätze zum Download

Bodenschätzungsgesetz

Fast jede Landwirtin bzw. jeder Landwirt dürfte bereits mit dem Bodenschätzungsgesetz (BodSchätzG) konfrontiert worden sein. Dieses Gesetz dient der Ermittlung der natürlichen Ertragsfähigkeit der landwirtschaftlich nutzbaren Flächen und bildet u. a. die Grundlage für die Bewertung landwirtschaftlichen Vermögens. Darüber hinaus bildet das Gesetz die Grundlage für die Ermittlung der Bemessungsgrundlage für verschiedene Steuern wie etwa für die Grundsteuer oder die Einkommensteuer. Bodenschätzungsergebnisse liegen nach Angaben des Bundesfinanzministeriums (BMF), abgesehen von Berlin, flächendeckend für die landwirtschaftliche Nutzung aller Bundesländer vor. Laut Mitteilung des BMF beträgt die insgesamt erfasste landwirtschaftliche Nutzfläche etwa 17 Mio. Hektar (Online-Nachricht vom 15.6.2018).

Download-Link

Betroffene Landwirte können die aktuellen Dateien als ISO-Datei unter dem Link kostenlos downloaden. Heruntergeladen werden kann die Basisdatenbank bzw., sofern diese bereits vorhanden, eine Datenbankupdate-Datei. Es werden hierzu Datenträger mit einem Speichervolumen von mindestens 1,4 Gigabyte bzw. von 773 Megabyte für die Update-Datei benötigt.

Stand: 28. August 2018